Die Assoziation der professionellen Skifahren-Lehrer und der Skischulen in der Tschechischen Republik war

APUL

Die Assoziation der professionellen Skifahren-Lehrer und der Skischulen in der Tschechischen Republik wurde im Jahre 1992 aus den Gründen des ungenügenden Ausbildungssystems der Instruktoren in kommerziellen Skischulen gegründet. Diese Organisation vereinigt Skifahren-Lehrer von Beruf, die die für die Arbeit in den kommerziellen Skischulen notwendigen Kriterien erfüllen. Zur Zeit vereinigt APUL über 3800 Skifahren- und Snowboarding-Lehrer und 29 Skischulen (die jedoch mit ihrer Größe etwa 2/3 des Arbeitsmarktes darstellen).

Im Mai 1994 wurde APUL offiziell in die internationale Organisation ISIA angenommen (Internationale Assoziation der professionellen Skifahren-Lehrer) und sie arbeitet im Bereich der Methodik und des Lehrsystems mit Partnerassoziationen anderer Länder eng zusammen. Einzelne Ausbildungsstufen von APUL (Kurse D, C, B und A) entsprechen den internationalen ISIA-Standards und sind also international anerkannt. APUL ist auch ordentliches Mitglied von INTERSKI ČR.

ISIA hat ihren Mitgliedern konkrete Bedingungen festgesetzt, die den Umfang sowie den Inhalt des Lehrsystems der Skifahren-Lehrer definieren. Auf dem ISIA-Kongreß im Jahre 1999 in Spanien wurde die Veränderung der ISIA-Satzungen angenommen, die die Pflicht festsetzt, die minimalen Standards in der Ausbildung der Lehrer zu erfüllen. Das heißt Einhaltung der Grenze von 450 Bildungsstunden, Einordnung des Unterrichts „des zweiten Instruments“, Unterricht in mindestens einer Fremdsprache usw. Diese Bedingungen erfüllen in der Tschechischen Republik keine von bisher erteilten Ski-Qualifikationen, außer APUL. Auf Grund dieser Tatsachen erstellte APUL eine neue Konzeption der Ausbildung und gewann auch die Akkreditierung vom Ministerium für Schulwesen, Jugend und Leibeserziehung.

Zur Zeit ist APUL die Nummer eins in Ausbildung der Professionale im Bereich der Wintersporte in der Tschechischen Republik. In den letzten 3 Jahren kam es zu vielen Innovationen des APUL-Bildungssystems, die den Inhalt der Kurse, Lehrmateriale, Bewertung der Kurse, Auswahl der Fachlehrer in die Lehrkörper und auch die Führung von APUL selbst betreffen. Die Lehrkörper von APUL werden zum großen Teil durch Professionale gebildet, die sich mit dem Unterricht der Wintersporte bis 10 Monaten im Jahre ernähren. Gerade die Devise der Lehrkörper von APUL, die die Garantie der Qualität des Weltniveaus mitbringt, ist die beste Einladung auf die APUL-Kurse.

JPK SKI SCHOOL

HARRACHOV

Rotunda 609, 512 46 Harrachov
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+420 724 284 192
+420 776 300 036

ROKYTNICE NAD JIZEROU

Horní náměstí 653, 512 45 Rokytnice nad Jizerou
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+420 724 284 192
+420 776 300 036

KLÍNOVEC

Sportcentrum Klínovec
Loučná pod Klínovcem 110
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.jpkklinovec.cz
+420 725 700 905
+420 725 700 902
JPK Kid
APUL
ISIA